neunter Spieltag DSAB und zweite Spiel Hobbyliga

Hobbyliga

Letzten Freitag haben wir das Hobbyligaspiel gegen Die Nagler bestritten.

Wir konnten keinen Rhythmus finden und kamen nicht ins Spiel, obwohl wir eigentlich, gerade was den Spielrhythmus angeht, beste Voraussetzungen hatten. Wir waren nur zu viert und Die Nagler mit einer „ganzen Horde“ 😉

Trotz dessen bauten die Nagler konstant ihr Führung aus. Endergebnis war ungewöhnlich deutlich mit 23:13 für die Nagler.

DSAB

Am Samstag ging es zu Ruhrfeuer nach Oberhausen. Spiel war schon um 18 Uhr angesetzt, also hieß es ab 14 Uhr bei Fritz warmwerfen. Dann zwei Autos voll gepackt und ab nach Oberhausen.

Alle waren voll motiviert und wollten das Erfolgserlebnis vom vorherigen Spieltag fortsetzen. Mit den ersten beiden Doppel klappte es auch. Es gingen beide nach uns hin. Dann haben Jan und ich (Thorsten) erstmal beide Einzel abgegeben. Aber Fritz und Dome konnten es wieder gut machen. Im zweiten Block haben wir dann 3 von 4 Einzel geholt. So stand es dann zur Halbzeit 3:7 für uns.

Die nächsten beiden Doppel gingen jeweils eins zu uns und eins zu Ruhrfeuer. Block 3 haben wir gewechselt. Jan ging raus und Marcel kam dafür rein. Drei Einzel geholt und somit war der Siegpunkt da. Im letzten Block war dann etwas die Luft raus und wir konnten nur noch ein Einzel holen. Egal, der dreier war im Sack.

Endergebnis 0:3 für uns mit 8:12 Spiele und 31:44 Sätzen.

Nächste Woche ist erstmal Spielfrei ehe dann die Hawks kommen.