DSAB Spiel 03 Saison 2.2022

Letzten Freitag haben wir auswärts gegen Pulle’s Bad Boys aus Dinslaken gespielt.

Angefangen haben Jan mit Fritz und Sven mit Markus.

Jan und Fritz konnten ihr Doppel für sich entscheiden. Sven und Markus mussten in die Röhre schauen. Im ersten Einzel Block war das gleiche Bild. Dann gab es im zweiten Einzelblock eine kleine Änderung. Da haben dann  Jan und Markus gewonnen.

Nach den ersten 2 Blöcken stand es dann 5:5. Wir haben dann Dammy für Sven eingewechselt. Dieses Mal gingen leider beide Doppel verloren, so dass wir erstmals im Rückstand waren.

Der dritte Block war dann mal ein Griff ins Kl*. 😉 Da hat nur Fritz sein Einzel gewinnen können. Dafür lief der letzte Einzelblock perfekt. Alle 4 Einzel gewonnen.

Das heisst Sudden Death. Dieses konnten wir auch gewinnen.

Endergebnis 10:11 mit 34:36 Sätzen.

DSAB Spiel 02 Saison 2.2022

Am Samstag hatten wir das erste Heimspiel in dieser Saison. (Immer sehr früh treffen, 4h vor dem Spiel)

Wir mussten gegen Team Papala Pub 1 aus Voerde ran. Da waren Jan, Fritz, Markus und Kevin, die angefangen sind. Und zusätzlich noch Michel, Sven, Ivan und Dammy.

Die Doppel wurden sofort mal geteilt. Jan und Fritz haben gewonnen und Markus und Kevin haben ihr erstes Doppel abgegeben. Danach ging es aber besser weiter. Im ersten Block haben Jan, Markus und Kevin ihre Einzel geholt. Im zweiten Block dann noch mal Jan und Fritz.

Halbzeit stand es dann 6:4. Eigentlich nichts neues. Sind oftmals enge Spiele gegen die Jungs aus Voerde.

Dieses mal wurde nicht gewechselt und alle haben weiter gespielt. Gleich auch ihre beiden Doppel geholt. Der dritte Block wurde dann noch komplett geholt, somit war der Sieg schon unser. Im vierten Block haben dann noch mal Jan, Fritz und Markus zugeschlagen.

Endergebnis 15:5 für uns mit 49:31 Sätzen.

Nächsten Samstag kommt dann der Bundesligaabsteiger zu uns.

DSAB Spiel 01 Saison 2.2022

Gestern haben wir unser Auftaktspiel gegen DC Trallala in Duisburg gehabt.

Es ging mit 8 Spielern dahin und wir haben auch noch Besuch von Zottel und Timmec bekommen. Dabei waren Ivan, Marcel, Fritz, Jens, Dome, Jan, Sven und Markus.

Angefangen sind in den Doppel Jan und Sven bzw. Dome und Fritz. Jan und Sven konnten ihr Doppel gewinnen und die anderen beiden leider nicht.

Der erste Einzel Block ging dann komplett an uns. Beim zweiten haben dann Jan und Fritz ihre Einzel geholt.

Also Halbzeit 3:7 für uns.

Wir haben dann zwei mal gewechselt. Jens ist für Sven reingekommen und Markus für Dome. Beim zweiten Doppelblock gingen beide Doppel an den Gegner.

Im dritten Einzelblock haben wir dann wieder alle geholt und im letzten Block dann nochmal Jan, Markus und Fritz.

Endstand 6:14 gewonnen mit29:46 Sätzen

Nächste Woche geht es dann zuhause weiter gegen Team Papala-Pub 1 am Samstag und am Freitag Hobbyliga Auswärtsspiel gegen Angry Darts. 

DSAB Spiel 14

Das letzte Spiel war am 18. Juni bei uns gegen die Querwerfer.

Angefangen sind Marcel und ich (Thorsten) und Volker mit David. Beide Doppel gingen an den Gegner.

Im Block 1 habe nur ich mein Einzel geholt. Der zweite Block ging komplett an die Querwerfer.

Wir haben dann Dammy für Michel eingewechselt und Dome für Volker.

Die nächsten beiden Doppel gingen auch wieder an den Gegner. Im dritten Block konnten Dammy und ich unsere Einzel gewinnen und im vierten Block nur noch ich.

Endergebnis 4:16 mit 25:48 Sätzen.

Irgendwie war diese Saison der Wurm drin. Bin froh dass diese vorbei ist. Und Gott sein dank, ist uns der Abstiegsplatz erspart geblieben.

Nochmal Glückwunsch an die Crazy Shooter. Die haben eine herausragende Saison gespielt. 

Bei uns ist die Planung für die nächste Saison auch abgeschlossen.  Es wird sich im Bereich Sponsoring etwas tun.

Wir haben keine Spielerabgänge, aber 2 Zugänge.

Einmal kommt unser Fritz zurück und als zweiter wechselt Markus Erbert von den NoNames zu uns. Somit sind wir gut für die kommende Saison aufgestellt und werden auch hoffentlich wieder besser in den Tritt kommen.

DSAB Spiel 12 und 13

Am 10.06. und 11.06. waren beide Spiele gegen Crazy Shooters angesagt.

Freitags bei uns haben Jan, Kevin, Dome und Ich gespielt.

Nach Block 1 und 2 stand es 3:7 für den Gegner. Im Block 3 und 4 konnten wir zwar unsere Doppel holen, aber leider viel zu wenig Einzel.

Endergebnis 7:13 mit 28:40 Sätzen

Samstags war dann sofort das Rückspiel bei denen.

Wir sind mit Jan, Kevin, Michel und mir nach Duisburg fahren. Jürgen hat uns gefahren und Jenny ist als Begleitung mitgefahren.

Crazy Shooter haben nur noch einen Punkt benötigt um Meister zu werden. Wir sind in den ersten beiden Blöcken komplett unter die Räder gekommen. und lagen 8:2 zurück.

Danach konnten wir wieder einiges aufholen und haben noch ein Endergebnis auf 9:11 holen können mit 38:27 Sätzen.