DSAB 1. Spieltag 2.2019

DSAB

Gestern Abend hat für uns die Saison 2.2019 begonnen. Wir hatten Heimspiel gegen Team Dinslaken 5 und waren mit 9 Spielern.

Angefangen haben Jan, Thorsten, Marcel und David. Den ersten Block haben wir mit 3:2 für uns entschieden. Zum zweiten Block hin haben wir schon den ersten Wechsel durchgeführt. Dome kam für Jan. Im zweiten Block haben wir nur einen Satz abgegeben und danach den zweiten Wechsel durchgeführt. Tino ist für David reingekommen. Den dritten Block konnten wir auch komplett für uns gestalten und haben auch dort nur 2 Sätze abgegeben. Im vierten Block haben wir dann noch mal 3 Sätze abgegeben, wobei es auch ein Spiel war.

Also war es ein Auftaktsieg, der kaum besser sein konnte, obwohl es spielerisch bei allen nicht der beste Tag war. Endergebnis 17:3 Spiele und 36:10 Sätzen.

Nächste Woche wird das Spiel von Emotion Team verschoben, so dass wir erst in 2 Wochen wieder ans Board müssen.

DSAB Saisonstart 2-2019

DSAB

Diese Saison müssen wir in der BZ starten.

Bei uns in der Gruppe sind alte Bekannte und Teams, die wir noch nicht kennen.

Emotion Team
Galier 1
Team Dinslaken 5
Team Dinslaken Rising Star
Team Wesel
Thunder Knappen
Vesalia Power

Wir hoffen auf eine schöne Saison mit einem erfolgreichem Wiederaufstieg.

DSAB Saison 1-2019 ist abgeschlossen

DSAB

Wir hatten am 13.07.2019 unser letztes Spiel gegen Ruhrfeuer, die vorm Spiel genauso wie wir schon sicher auf einem Abstiegsplatz standen ohne eine Chance noch einen Platz hoch zu rutschen. Beginn Jan, Thorsten, Marcel und Dome.

Wir haben stark begonnen, so dass es nach den ersten zwei Blöcken schon 9:1 für uns stand. Im zweiten Block haben wir auch schon den ersten Wechsel durchgeführt. Fritz kam für Jan rein. Zum dritten Block wurde dann noch Micky für Thorsten gewechselt.

Block 3 ging dann auch noch 3:2 für uns aus und im letzten Block hat sich Ruhrfeuer mit 4:1 geholt.

Endergebnis Darterrors : Ruhrfeuer 3:0 mit 13:7 Spielen und 43:35 Sätzen.

Die Saison ist vorbei. Wir haben diese Saison leider zu viel liegen gelassen. Es ist ärgerlich das 15 Punkte vielleicht nicht reichen werden. Für die neue Saison haben wir keine Abgänge zu verzeichnen und können uns sogar noch mit Volker Greiner ergänzen.

DSAB Nachholspiel

DSAB

Am Samstag haben wir unser Nachholspiel gegen Andy’s Dolphis gespielt. Wir sind dahin gefahren und wollten gewinnen um uns noch den Klassenerhalt im direkten Vergleich zu sichern.

Nach Block 1 und Block 2 stand es 5:5 und es war noch alles drin. Dann begann die Katastrophe. wir haben nur noch ein Doppel und ein Einzel geholt. 

Endergebnis Andy’s Dolphins : Darterrors 3:0 mit 13:7 Spielen und 45:30 Sätzen.

Somit haben sich die Dolphins den Klassenerhalt gesichert. Die haben eine starke Rückrunde gespielt und wir mussten merken, dass 12 Punkte nicht reichen. Sogar 15 Punkte nicht, wenn wir Samstag gewinnen sollten. Hart, aber was will man machen. Schlagen die Mannschaft die zur Relegation fährt, aber lassen woanders Punkte liegen.

DSAB zehnter Spieltag und Hobbyliga achter Spieltag

DSAB

Am Samstag mussten wir nach Moers zum Spitzenreiter. Wir sind gut besetzt angetreten, aber in dieser Saison tun wir uns gegen viele Mannschaften echt schwer. Der Wunsch vorm Spiel war zwischen „Endlich mal wieder was gut machen und Punkten“ und „Aufpassen und nicht die nächste Tracht einsammeln“.

Die ersten zwei Blöcke haben wir uns komplett geteilt. Ebenfalls wurden die zwei weiteren Doppel geteilt. Block 3 dann auch noch mal und im Block 4 konnten wir dann das Dinge für uns entscheiden, in dem wir 3 von 4 Einzel geholt haben.

Besonders hervorzuheben ist an dem Tag der Fritz. Seit längerem mal hat er mal wieder 5 von 6 Spiele für sich entscheiden können.

Endergebnis E.D.V. Moers.03 : Darterrors 0:3 mit 9:11 Spielen und 40:38 Sätzen.

Eine Woche vorher haben wir leider noch das Spiel gegen Death Throes mit 13:7 und 27:42 Sätzen verloren.

Hobbyliga

Am Mittwoch vorm Feiertag haben wir unser Nachholspiel gegen die Füchse gespielt. Es war ein lustiger Abend, und wir haben zum Nachteil für die Füchse teilweise auch noch einen guten Lauf gehabt.

Das Spiel ging 33:3 für uns aus.