DSAB Spiel 10 Saison 1.2024

Samstag haben wir unser Nachholspiel gegen die Crazy Shooters 2010 aus Duisburg gehabt. Wir sind der Bitte nachgekommen und eine Stunde später angefangen. Bei uns waren dabei Jan, Fritz, Dammy, Markus, Micky und ich (Torti). Zusätzlich hat Ann-Christin uns unterstützt. Zwischenzeitlich waren auch noch Kevin und Jenny dabei. Die Shooters waren auch mit 9 Leuten bei uns anwesend. 

Angefangen sind Jan und Fritz im ersten Doppel und Markus und ich im Zweiten. Jan und Fritz konnten ihr Doppel gewinnen. Markus und ich leider nicht. Im ersten Einzelblock konnte nur Jan sein Einzel gewinnen. Ich konnte zwar einen 2:0 Rückstand gegen Kalle auf holen, aber er war einfach zu sicher und holte sich das 3:2.

Im zweiten Einzelblock konnten wir dann wieder zu den Shooters aufschließen. Jan, Fritz und ich haben unsere Einzel gewonnen. Somit war ein Halbzeitergebnis von 5:5. In der Pause hat Rene noch auf seinem Geburtstag und auf seine Hochzeit eine Runde gegeben. Die erste Runde war schon vor dem Spiel. 😉

Bei uns kam Dammy für Markus rein. Micky hatte keine Pfeile mit.

Die Doppel wurden wieder geteilt, aber diesmal anders herum. Dammy und ich haben gewonnen.

Der dritte Block war dann ein spielentscheidender Einzelblock. Wir konnten alle Einzel gewinnen. Somit war das Sudden Death schonmal sicher. Im vierten Block konnten Jan, Dammy und ich noch einmal nachlegen. Fritz konnte den Kalle leider auch nicht in die Knie zwingen. 😉

Endergebnis 13:7 gewonnen mit 44:25 Sätzen. Damit konnten wir uns für das Hinspiel revanchieren, welches wir verloren hatten.

DSAB Spiel 09 Saison 1.2024

Gestern war unser Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer. Im Hinspiel konnten wir gegen Sie sehr glücklich ein Sudden Death Sieg ergattern. Anwesend waren Jan, Fritz, Dammy, Kevin, Markus, Sven, Michel und ich (Torti). Zusätzlich zur Unterstützung waren noch Jessica, Ann Christin und Jenny dabei.

Angefangen im ersten Doppel sind Fritz und Jan und im zweite Doppel Kevin und ich. Wir konnten beide Doppel 2:1 gewinnen. Im ersten Einzelblock haben Fritz, Jan und ich gewonnen. Im zweiten Block nur noch Fritz und Jan.

Somit war Halbzeitergebnis 7:3 für uns. Dammy ist für Kevin rein. Ich sollte drin bleiben. Die nächsten Doppel wurden geteilt. Fritz und Jan gewonnen und Dammy und ich verloren.

Im dritten Einzelblock haben Fritz und Jan ihre Einzel geholt. Und im vierten Block dann nochmal Fritz, Jan und Dammy.

Endergebnis 13:7 für uns mit 44:36 Sätzen.

DSAB Spiel 08 Saison 1.2024

Letzten Freitag ist die Rückrunde in der jetzigen DSAB-Saison gestartet. Wir mussten zu unserem letzten Auswärtsspiel zu DC Trallala nach Duisburg Rheinhausen. Wir sind mit 7 Leuten dahin gefahren. Mit dabei waren Jan, Fritz, Binford, Ivan, Dammy, Jürgen und ich (Torti). Jürgen hat extra sogar für uns freigenommen, damit er dabei sein konnte. Danke nochmal.

Angefangen sind im ersten Dopple Jan und Fritz und im Zweiten Dammy und ich. Wir haben beide Doppel gewonnen. Im ersten Einzelblock konnte ich mich als einziger durchsetzen. Im zweiten Einzelblock dann die anderen drei. 😉

Zur Halbzeit stand es dann 4:6 für uns. Binford wollte, dass wir weiter spielen, somit wurde nicht gewechselt. Die nächsten Doppel konnten wir auch wieder beide für uns entscheiden.

Den dritten Block haben wir dann komplett gewonnen und im vierten Einzelblock konnte Fritz sein Einzel noch einmal gewinnen.

Endergebnis war dann 7:13 für uns mit 29:44 Sätzen.

Nächstes Wochenende geht es dann gegen den Tabellenführer.

Unser Hobbyligaspiel vom Freitag wurde wegen des Spiels in Duisburg verschoben.

DSAB Spiel 07 Saison 1.2024

Am letzten Samstag hatten wir unser Auswärtsspiel beim letztjährigen Vizemeister der anderen Gruppe und Mitfavoriten in dieser Saison Dirty Darter Duisburg in Oberhausen.

Angefangen ist Fritz mit mir (Torti) im ersten Doppel und Dammy und Micky im zweiten Doppel. Als Ersatzspieler war Michel noch dabei und Jürgen als weitere Unterstützung.

Fritz und ich konnten unser Doppel gewinnen, die anderen beiden leider nicht. Im ersten Einzelblock konnte leider nur Fritz sein Doppel holen, genauso wie im zweiten Einzelblock. Im zweiten Einzelblock wurde schon Michel für Dammy eingewechselt.

Somit standen wir 7:3 im Rückstand.

Die zweiten Doppel wurden wieder geteilt mit Fritz und mir als Gewinner.

Im dritten Einzelblock konnte nur ich mein Einzel holen. Im vierten Block dann nochmal Fritz und Micky.

Endergebnis 13:7 verloren mit 46:26 Sätzen. Wir konnten bis auf Fritz leider unsere Leistung nicht abrufen und bei Dirty lief es ganz gut. Besonders Franky war bärenstark.

Ab nächste Woche Freitag, den 3.5. startet die Rückrunde, in der wir hoffentlich mehr Punkte sammeln wie in der für uns enttäuschenden Hinrunde.

DSAB Spiel 06 Saison 1.2024 plus Hobbyliga Spiel 13

Freitag hatten wir Hobbyliga Auswärtsspiel gegen die Spaßten bei Nagel im Keller. Wir waren dabei mit Michel, Kevin, Dammy, Andre und ich (Torti).

Irgendwie wollten bei keinem die Checks funktionieren. Ein Spiel zum vergessen. Nach dem ersten einzel- und Doppelblock stand es 10:2 für die Spaßten. Die zweiten Blöcke liefen ein wenig besser. 17:7.

Endergebnis 25:11. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann wir das letzte Mal in der Hobbyliga so rumgeeiert haben und so viele Punkte abgegeben haben.

Samstag ging es dann direkt weiter mit dem DSAB-Spiel gegen die Collo Lions in Wesel. Wir sind mit 6 Mann hingefahren. Jan, Fritz, Markus, Ivan, Jürgen und ich. Zusätzlich kam später noch weitere Unterstützung aus Bocholt. Jessica kam mit Timmec und Gregor vorbei.

Angefangen sind Jan und Fritz im ersten Doppel und Markus und ich im Zweiten. Jan und Fritz haben gewonnen. Markus und ich leider nicht. Im ersten Einzelblock haben Jan, Fritz und ich gewonnen. Im zweiten Block noch mal. Halbzeitergebnis war dann 3:7 für uns.

Im zweiten Doppelblock konnten Markus und ich unsere Doppel gewinnen. Dafür haben Fritz und Jan ihres abgegeben.

Im dritten Einzelblock konnten nur Jan und ich unsere Spiel gewinnen. Ich konnte dann im vierten Block im ersten Einzel glücklich den Sack zu machen. Ich habe zwar 2:0 geführt, aber Steven kam bis zum 2:2 wieder ran und war auch im dritten Satz vorne. Er hatte Rest 3 stehen und der Pfeil ging komplett woanders hin. Ich konnte dann sofort checken und das Spiel für mich entscheiden. Jan und Fritz haben dann auch noch ihre Einzel gewonnen.

Endergebnis 13:7 gewonnen mit 43:30 Sätzen.

Besten Dank nochmal für das leckere Süppchen. Hat gut getan. 😉

Nächsten Samstag geht es dann zum letzten Hinrundenspiel zu den Dirtys.